Wo in Deutschland kann ich am besten Deutsch lernen?

Welche Sprachschulen kommen für Deutschkurse in Frage? Gibt es Vor- und Nachteile der Regionen? Was ist mit Deutsch in Österreich und dem Dialekt der Schweiz?

Moderatoren: Maria, Markus

Tobi
Site Admin
Beiträge: 207
Registriert: 16.05.2006, 19:44

Wo in Deutschland kann ich am besten Deutsch lernen?

Beitragvon Tobi » 09.06.2006, 19:17

Was man als Ausländer nicht unbedingt weiss: Die Deutsche Sprache hat sehr viele Dialekte, die Regional sehr unterschiedlich verteilt sind. Deswegen möchten wir gerne eine Übersicht geben über die Dialekte nach Region (und noch ein paar Infos zur Mentalität in den Regionen - hinweis für Deutsche: Nicht persönlich nehmen, ich komme selber auch aus Hannover :-) - bin also nach allgemeiner Meinung schwer unterkühlt... ) : :shock:

Also, hier die versprochene Liste:

Dialekt Bayern und Süddeutschland: Gewöhnungsbedürftiges Deutsch für Ausländer und Norddeutsche - aber gilt schon als sehr liebenswert. Die ganze Kultur drum herum ist das, was im Ausland bekannt ist. Weisswurst, Dirndl und Bier aus Litergläsern findet man ganz sicher in München, niemals aber in Köln oder Hamburg. Daher ist München oder Bayern sicher ein Erlebnis für jeden Gast.

Dialekt Sachsen: Viele Deutsche mögen es gar nicht, aber ich find's nett (vielleicht, weil ich mal eine Freundin aus Dresden hatte). ein bisschen gewöhnungsbedürftig aber schon, aber leichter als Bayerisch.

Dialekt Norddeutschland (auch Norden von Ostdeutschland, aber nicht Nordseeküste): Gilt als das sauberste Deutsch in Deutschland. Aber Achtung für alle Ausländer: Norddeutsche gelten gemeinhin als sehr verschlossen (wie oft ich das als Hannoveraner schon hören musste). Berlin ist ein guter Kompromiss - Berliner sind sehr direkt, sprechen aber recht klares Deutsch, dazu ist Berlin sehr international und es gibt sehr viele internationale Einflüsse (dazu viel, viel historische Museen und einfach Geschichte pur - Berlin ist die Stadt des Kalten Kriegs).

Dialekt im Ruhrgebiet: Sehr nette Menschen - nur ganz leichter Dialekt. Ich fühle mich hier wohl - auch als Gast wird man hier keinerlei Probleme haben.

Fragen zu den Dialekten in Deutschland?
Gerne hier posten - wir helfen schnell weiter (oder das Linguland Office anrufen - María hat auch in Deutschland Deutsch gelernt und weiss noch viel besser als ich, was das bedeutet...). Telefonnummer unseres Büros aus dem Ausland: 0049 - 234 - 687 098-0

Schöne Grüße,
Tobi

>Zerbes<
Beiträge: 1
Registriert: 16.04.2008, 14:24

Beitragvon >Zerbes< » 16.04.2008, 14:41

Also ein Freund von mir aus Amerika ist nach Deutschland ausgewandert, ist schon 2 bis 3 Jahre her, und er konnte wiriklich gar kein Deutsch, außer vielleicht "Hallo", "Ja", und "Nein". Dann hat er mich für ca. 1 Jahr in Berlin besucht um in der Zeit Deutsch zu lernen.
Er ist damals zu einer Sprachschule hier in Berlin gegangen, dort hat er dann in kleinen Gruppen gelernt. Man sitzt mit lediglich 6 Leuten und dem Lehrer zusammen und redet einfach. Dadurch verliert man erstmal seine Hemmungen überhaupt zu reden und man lernt ziemlich schnell! Er konnte auf jeden Fall bereits nach 4 oder 5 Wochen richtig mit einem reden, d.h. nicht nur Essen bestellen oder andere Dinge aus dem Bereich "Touristenvokabular", sondern auch wirklich über bestimmte Themen reden.
Es gibt viele Sprachschulen in Berlin, aber nicht alle haben soweit ich weiß dieses System mit den kleinen Gruppen und das bewährt sich anscheinend. Ist ja auch irgendwo logisch, dass es so besser klappt als mit einer riesigen Gruppe, in der keine Rücksicht auf Einzelne genommen werden kann. Und da in Berlin ja sowieso aus allen Teilen Deutschlands Menschen zu finden sind, lernt man sogar ein wenig die Dialekte zu verstehen, auch wenn das natürlich nochmal eine ganze Ecke schwieriger ist, als überhaupt erstmal Deutsch zu können :) Mein Freund aus Amerika lebt jetzt auf jeden Fall hier und spricht perfekt Deutsch und mit den Dialekten kommt er mitlerweile auch ganz gut klar. :wink:


Zurück zu „Sprachschulen für Deutsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste