Sprachreise USA: Visum notwendig?

Welches Visum benötige ich für welches Land? Brauchen lange Sprachkurse ein besonderes Visum? Wo kann ich Visa beantraqen? Wer hilft mir dabei?

Moderatoren: Maria, Markus

Robbi24
Beiträge: 2
Registriert: 18.12.2006, 14:23

Sprachreise USA: Visum notwendig?

Beitragvon Robbi24 » 18.12.2006, 14:25

Hi leute,
ich will eine Sprachreise in die USA machen, nach New York. Brauche ich dafür mit deutschem Pass ein Visum? Wie funktioniert das mit der Beantragung vom Visum? Muss ich zum US Kosulat oder könnt ihr das bestellen?
danke schon jetzt,
Robbi

Tobi
Site Admin
Beiträge: 207
Registriert: 16.05.2006, 19:44

Visum für Sprachreise in die USA

Beitragvon Tobi » 19.12.2006, 17:43

Hallo Robby,
der Einfachheit halber kopiere ich dir mal einen Text zum Thema Visum hier ein.
Viel Spaß bei deiner Sprachreise,
Tobi



Unter 18 Zeitstunden dürfen Sie legal als Tourist einreisen - sollten bei der Einreise aber sagen, dass Sie Tourist sind, weil nicht alle Grenzbeamten diese 18-Stunden-Sprachkursregel kennen.

Wenn Sie einen Sprachkurs mit mehr als 18 Zeitstunden pro Woche machen möchten benötigen Sie offiziell ein F1-Visum. Dieses Visum ist für EU-Bürger recht unproblematisch zu beantragen. Planen Sie hierfür etwa 4 Wochen ein, bei Express-Sendung ist es aber auch bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn möglich, was aber schon sehr, sehr knapp bemessen ist.

Hier die Schritte, um das Visum zu bekommen:

1. Buchen Sie Ihren Sprachkurs bei uns und leisten Sie die Anzahlung für den Kurs.
2. Senden Sie uns eine Kopie Ihres Reisepasses
3. Ebenso schicken Sie uns auch einen Nachweis, mit dem Sie der US-Regierung zeigen können, dass Sie sich den Sprachkurs leisten können ohne in den USA illegal arbeiten zu müssen.
Dieser Nachweis kann sein: Gehaltsnachweis oder Förderungsnachweis eines Stipendiums o.Ä., auch ein Kontoauszug oder etwas anderes ist möglich.
4. Die Sprachschule schickt Ihnen ein I-20 Formular, welches Sie bei der nächstgelegenen US-Botschaft oder Konsulat vorweisen müssen (machen Sie den Termin am besten direkt nach der Buchung).
5. Nach Vorlage des I-20 erstellen Ihnen die US-Behörden Ihr Visum.

Bitte rechnen Sie mit etwa 150 USD Visumsgebühren, sowie 100 USD Sevis-Fee (Studien-Gebühren USA, erhoben von US-Behörden)
Noch eine Bitte: Warten Sie nicht zu lange mit dem Visums-Prozess, damit es nicht am Ende knapp mit der Zeit wird, denn bei Zusammenarbeit mit Behörden kann es immer vorkommen, dass sich die Dinge verzögern.


Zurück zu „Visumsfragen - Alles rund um Visa und Einreiseregelungen alle Länder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast